6. International Deaf Pokerturnier am 09. September in Wien

In einer der kulturträchtigsten und schönsten Großstädte Europas fand am vergangenen Samstag bereit das 6. Internationale Gehörlosen Poker-Turnier von Wien statt. Diesmal wurde das Pokerturnier nicht wie gewohnt im Conrad Card Casino Wien durchgeführt, sonder im Casino Montesino Wien.

Es waren 64 Teilnehmern aus 17 Ländern, darunter nur 4 Pokerspieler aus Deutschland (2016 waren noch 12). Umso erfreulicher war es, dass unter den 4 deutschen Teilnehmern 2 Pokerfreunde aus unserem Chemnitzer Deaf Poker Team dabei waren, Anett Lenz und Viktor Schell.

 

Nach einem achtstündigen, spannenden und hervorragenden Pokern erreichten 8 Spieler das

Final Table, darunter aus unserer Sicht erfreulicherweise auch Anett, die einen hervorragenden 6. Platz belegte. Anett war die einzige Frau am Final Table! Das verdient Respekt und Anerkennung!

Herzlichen Glückwunsch! Viktor schied leider nach sechsstündigem Kampf frühzeitig aus. 

 

Abschließend ein großer Dank an Goran Mokofic und das Team von Casino Montesino, welche das Pokerturnier sehr gut organisiert und geleitet haben.

 

Bericht: Dirk Lenz

Fotos: Montesino Wien


3. International Lucky Deaf Poker Open am 12./13. Mai in Asch

 Am 12/13 Mai fand das 3. International Lucky Deaf Poker Open in Asch statt. Bei dieser Veranstaltung nahmen 89 internationale hörgeschädigte Pokerfreunde teil. Es war eine Veranstaltung, bei der viele Pokerfreunde aus den verschiedensten Ländern um den Pokal gekämpft haben.

Das Turnier hat gewonnen Miroslav Radeljick aus Wien. Herzlichen Glückwunsch. 

Das nächste Turnier im nächsten Jahr ist schon in Planung. 

 

Die Teilnehmer von CDPT waren: Anne Lenz, Viktor Schell, Dirk Lenz, Steffen Räder, Rene Seibicke

 

Bericht: Viktor Schell


2. Deaf Stars Poker Gala in der Spielbank Berlin am 3./4. Februar

Hallo Pokerfreunde!

 

Letztes Wochenende fand die 2. Deaf Stars Poker Gala statt, und wieder fand das Spektakel in der Spielbank in Berlin statt. Am 3. und 4. Februar 2017 fanden sich 122 Pokerbegeisterte aus zahlreichen Ländern zusammen und kämpften um den Titel! Auch diesmal war das Chemnitzer Deaf Poker Team dabei. Nach zwei Tagen voller Konzentration, Geduld, taktischen spielen und einer portion Glück, gewann letztendlich der Schweizer Daniel Marti. Auf den zweiten Platz folgte Friedrich Hennings aus Berlin. Darüber hinaus hat sich dieses Jahr eine Dame den dritten Platz gesichert: Clementine Zekriwi aus Frankreich. Herzlichen Glückwunsch an euch! Bei diesem Turnier haben alle bis zum 18. Platz ein Preisgeld erhalten. 

 

Auch etwas unfassbares ereignete sich am vergangenen Wochenende. Der Chemnitzer Bernd Metschke hatte an einem Punkt nur 1400 Chips, während die durchschnittliche Chipanzahl bei rund 30000 lag. Nichtsdestotrotz gelang es ihm damit sich zielstrebig durchzukämpfen und den Finaltisch zu erreichen. Am Ende hat es für den 8. Platz gereicht, Hut ab - saubere Leistung! 

 

Ein weiterer Chemnitzer, Norman Hormes, überzeugte auch am Wochenende mit seiner Performance. Ihm gelang es den 17. Platz einzunehmen - herzlichen Glückwunsch dazu!

 

Bericht: Viktor Schell