Cadi-Weihnachtspoker-Turnier am 14.Dezember in Meerane

Andreas Kulpe (2.Platz), Bernd Ulusoy, Pierre


Best Poker Player 2019 vom Cadi-Poker-Team Hall of Fame

Andreas Kulpe (3.Platz), Marcus Willig, Bernd Ulusoy


5. International Lucky Deaf Poker Open am 10./11. Mai in Asch

Bereits zum 5 Mal wurden Spieler aus ganz Europa zum internationalen Lucky Deaf Poker Open eingeladen und sie sind gekommen!

Mit 136 Spielern aus 22 Nationen war es wieder ein Riesenerfolg! Der Preispool erreichten 15.510 € und die besten 14 Spieler waren ITM. Nach einem Deal der letzten 3 Spieler ging das Spiel weiter, um den Champion zu finden. Viktor Schell konnte seine Gegner besiegen und hat 3.077 € Preisgeld, die Trophäe und das Champions Bracelet gewonnen!

Herzlichen Glückwunsch an den neuen Champion und an alle Gewinner!

Bernd Metschke belegte den zufriedenstellenden 6. Platz.

Wir hoffen, ihr habt alle das Wochenende genossen und wir werden uns spätestens nächstes Jahr wiedersehen! 


2. MSM-Pokermeisterschaft am 4. Mai in Leipzig

Volles Haus zur 2.MSM-Pokermeisterschaft am gestrigen Samstag, dem 04.05.2019, im Leipziger Fairplay im Falstaff. 68 Qualifikanten waren gekommen. Kein Wunder, schließlich ging es unter anderem gleich um 6 Packages (Ticket inkl. 3 Übernachtungen) für die German Pokerclub Championship im September im King`s Resort Rozvadaov, wo es um über 500tausend Euro Preisgeld gehen wird.

Dementsprechend konzentriert ging es von Anfang an zur Sache. Bis zur ersten Pause gab es mit Patrick Grodd, Aaron Lange und Eduard Tschernin lediglich drei Seat open zu verzeichnen. Für ihre Ambitionen auch viel zu zeitig, mussten danach unter anderen auch Michael Wedermann, Olaf Münch, Tobias Tropschuh, Angela Jauß, Matthias Zettel, Peter Martens, Viktor Schell, Ralf Cywinski, Uwe Thomas und Michel Gumpert noch vor Erreichen der Top 40 an die Rail.

 

Bis zum Beginn der letzten beiden Tische des Tages erwischte es dann auch Mitfavoriten wie Enrico Opitz, Jörg Berger, Nicole Helbig, Thomas Erler, Andreas Thomas, Erik Hofmann, Susana Ibanez, Enrico Bartels und Marcel Weiß. Die Plätze 18 bis 11 gingen an Holger Dorian, Johannes Herzig, Bernd Metschke, Ingo Fiegel, Steffen Peters, Benjamin Behrens, Klaus Dietze, Christian Zander und Thomas Cebulla. Bubble Boy auf Platz 10 wurde leider Lumir Jancar aus Leipzig.

Am Final Table war es Andreas Waldera aus Erfurt, der als Erster seinen Stuhl auf Platz 9 räumen musste, aber sich immerhin aber noch über ein Ticket für eine Bezirksmeisterschaft der Poker-Bundesliga freuen konnte. Achter wurde Marcus Willig aus Meerane, der ein Ticket für eine Landesmeisterschaft in Empfang nehmen konnte. Nun musste nur noch einer der verbliebenen ausscheiden, bevor die 6 glücklichen Gewinner der Packages gestanden. Alexander Pilarski war es schließlich der Platz 7 nahm. Bedenkt man das er als Gewinner der Lucky Looser-Runde überhaupt nur deshalb bei 14 Spielern left wieder ins Turnier zurückkehren konnte, wird er mit dem Gewinn von gleich zwei Tickets (je eine Landes- & Bezirksmeisterschaft) dennoch zufrieden sein.

Platz 3 sicherte sich Steffen Räder. Im abschließenden Heads Up wurde um kurz nach 3.30 Uhr die letzte Hand gedealt und kürte Christian Broszeit vor Maximilian Merbitz zum Champion der 2.MSM-Pokermeisterschaft. Ein wirklich großartiges Turnier, dass sicher jedem der dabei war in Erinnerung bleiben wird. Ein großer Dank noch an alle Dealer und das gesamte Team vom Fairplay im Falstaff, die dazu einen wesentlichen Beitrag leisteten.

Maximilian Merbitz – Chrsitian Broszeit – Steffen Räder

 

Quelle: Poker-Bundesliga


Offenes Pokerturnier am 16. März in Lutherstadt Wittenberg

Thomas Senkel erreichte den ersten Platz im Pokerturnier.